Kategorie: Rechtsprechung

(Bild: © iStock/Josh Hild)
Arbeits- & Sozial­versicherungs­recht Arbeitsrecht ASoK EuGH Europarecht und Völkerrecht Nationales Steuerrecht OGH Personalverrechnung PV-Info Rechtsprechung Sozialrecht SWI SWK

Vorabentscheidungsersuchen zur Unionsrechtskonformität des § 10 Abs 2 Urlaubsgesetz

Nach § 10 Abs 2 Urlaubsgesetz gebührt keine (Urlaubs-)Ersatzleistung, wenn der Arbeitnehmer ohne wichtigen Grund vorzeitig austritt. Der Oberste Gerichtshof ersucht den Europäischen Gerichtshof um Vorabentscheidung, ob diese österreichische Gesetzesbestimmung mit dem Unionsrecht vereinbar ist.