Schlagwort: Coronavirus

Bonuszahlungen für Mitarbeiter im Sinne eines "15. Monatsgehaltes" - Kurz, Kogler und Blümel einig. (Bild: © BKA)
Nationales Steuerrecht News SWK

Coronavirus – Regierung stellt Supermarkt-Prämien steuerfrei

Wien (APA) – Die Regierung wird die Prämien für Supermarkt-Beschäftigte während der Corona-Krise nicht besteuern. Es sei klar, dass der Staat vom Einsatz der Mitarbeiter nicht profitieren dürfe, sagte Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) am Mittwoch. Daher sollen für jene Bereiche, die das System aufrechterhalten, Bonuszahlungen im Sinne eines „15. Monatsgehaltes“ komplett steuerfrei gestellt werden.

Laut der Internetseite der Tiroler Gebietskrankenkasse beträgt die Aufwertungszahl für 2018 1,029. (Bild: © iStock)
Allgemein Nationales Steuerrecht News SWK

Neue BMF-Info betreffend Coronavirus

Diese Information tritt an die Stelle der Information vom 13. 3. 2020, 2020-0.178.784, und erweitert sie um eine Aussage zur Frist für Zahlungserleichterungsansuchen (30. 9. 2020), eine generelle Fristerstreckung für die Einreichung von Jahres-Abgabenerklärungen für das Jahr 2019 (Punkt 3) sowie um eine Aussage in Bezug auf Verspätungszuschläge (Punkt 4).

Krise wird laut Zentrum für Verwaltungsforschung "sehr viele Gemeinden ins Straucheln bringen" - Große Mehrausgaben, viele Einnahmen fallen weg. (Bild: © Stadtratte)
Einkommensteuer Nationales Steuerrecht News SWK Umsatzsteuer

Coronavirus – Laut KDZ eigene Hilfspakete für Gemeinden notwendig

Die Gemeinden seien im Krisenmanagement besonders eingespannt und in vielerlei Hinsicht mit finanziellen Einbußen und gleichzeitigen Mehrausgaben konfrontiert. In den nächsten Wochen werde es etwa zu einem massiven Einbruch bei der Kommunalsteuer kommen. Daneben würden sich auch die Einnahmen aus Umsatzsteuer und Einkommensteuer reduzieren, während bei den Ausgaben für den Sozial- und Gesundheitsbereich ein markanter Anstieg erwartet wird.

Alle Zuwendungen zur Hilfe gegen Covid-19 werden steuerfrei - Keine Gebühren bei Anträgen - Fristen werden ausgesetzt. (Bild: © Parlamentsdirektion)
Nationales Steuerrecht News SWK

Coronavirus – Budgetausschuss beschließt weitere Entlastungen

Wien (APA) – Der Budgetausschuss beschließt heute weitere Entlastungen im Zuge der Coronakrise. Insbesondere werden alle Unterstützungen zur Bewältigung der Corona-Krise steuerfrei ausbezahlt, trotzdem werden damit abgedeckte Ausgaben als Betriebsausgaben anerkannt. Das gilt für sämtliche Zuwendungen für derartige Zwecke, unabhängig davon, wer sie leistet und wie die Mittelaufbringung erfolgt.

Vorortprüfungen bei Banken durch Bankenaufsicht vorläufig ausgesetzt - Betriebsprüfungen bei ersten Firmen schon vorläufig abberaumt. (Bild: © BMF)
News Unternehmens- und Wirtschaftsrecht ZWF

Coronavirus – Behörden verschieben Firmenprüfungen

Wien (APA) – Staatliche Behörden kommen Corona-geplagten Wirtschaftstreibenden jetzt auch bei den routinemäßigen Prüfungen entgegen. Von Unternehmen wurde der APA am Donnerstag bestätigt, dass in diesen Tagen anberaumte Betriebsprüfungen bereits verschoben worden sind. Die Banken wiederum erhalten in nächster Zeit keine Hausbesuche von so genannten Vor-Ort-Prüfern.

Sobald möglich verlässlichen Fahrplan legen. (Bild: © DinaDamotseva)
Nationales Steuerrecht News SWK

Coronavirus – EcoAustria: Nach Krise Firmen und Menschen entlasten

Wien (APA) – Mit dem Corona-Virus und den Eindämmungsmaßnahmen sind erhebliche wirtschaftliche Folgen in Österreich und weltweit verbunden. Daher begrüßt das wirtschaftsliberale Wirtschaftsforschungsinstitut EcoAustria das 4-Milliarden-Paket der Bundesregierung im ersten Schritt. Nach der Krise müsse Österreich auf einen stabilen Pfad für Wachstum, Wohlstand und Beschäftigung zurückgeführt werden.

400 Mio. Euro für neues Kurzarbeitszeitmodell - Kurz schließt Notverstaatlichungen nicht aus - Noch offene Fragen zu Schadenersatzansprüchen nach dem Epidemiegesetz. (Bild: © Parlamentsdirektion / Thomas Topf)
Arbeitsrecht ASoK News

Coronavirus – Krisenfonds mit 4 Mrd. Euro kommt, Nulldefizit geht

Wien (APA) – Die Bundesregierung und die Sozialpartner haben heute einen „Krisenfonds“ als Antwort auf die Corona-Pandemie präsentiert, weitere Schritte können folgen, so Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) am Samstagvormittag vor Journalisten. Der Fonds ist vier Milliarden Euro schwer, 400 Mio. Euro entfallen auf ein neues Kurzarbeitszeitmodell.

Für Aufgabe der schwarzen Null, Steuersenkung und gegebenenfalls Staatsbeteiligungen an Unternehmen. (Bild: © katatonia82)
Internationales Steuerrecht News SWI

Coronavirus – Deutsche Ökonomen fordern Regierung zu Hilfe auf

Berlin (APA/Reuters) – Abkehr von der schwarzen Null, Steuersenkungen, Staatsbeteiligung an Unternehmen: Führende Ökonomen fordern die deutsche Bundesregierung zu neuen Hilfen im Kampf gegen die wirtschaftlichen Folgen der Coronavirus-Epidemie auf. „Es sind bereits jetzt weitergehende Schritte erforderlich“, heißt es in einem am Mittwoch veröffentlichten 15-seitigen Papier der sieben Wirtschaftswissenschaftler.

Auch Rückzahlung von Krediten soll vorübergehend eingefroren werden - Lega-Chef Salvini fordert Totalsperre für Unternehmen. (Bild: © Xantana)
Internationales Steuerrecht News SWI

Coronavirus – Italien denkt an Aussetzung der Steuerzahlungen

Rom (APA) – In einem Paket mit wirtschaftsstützenden Maßnahmen, das am Mittwoch verabschiedet werden soll, will die italienische Regierung die Aussetzung von Steuerzahlungen, Strom- und Gasrechnungen für Familien beschließen. Auch die Rückzahlung von Wohnungskrediten soll vorübergehend eingefroren werden, berichtete Vize-Wirtschaftsministerin Laura Castelli im Interview mit „Rai Radiouno“ am Dienstag.