X
Digital
Allgemein BFG BFGjournal Einkommensteuer iFamZ Nationales Steuerrecht Personalverrechnung PV-Info Rechtsprechung SWK

Kein Alleinverdienerabsetzbetrag, wenn das Wochengeld der Ehefrau über 6.000 Euro liegt

BFG: Vorliegen der Voraussetzungen für den Alleinverdienerabsetzbetrag? (Bild: © iStock/AndreyPopov) BFG: Vorliegen der Voraussetzungen für den Alleinverdienerabsetzbetrag? (Bild: © iStock/AndreyPopov)

Entscheidung: BFG 11. 12. 2019, RV/7103731/2018, Revision nicht zugelassen.
Normen: § 3 Abs 1 Z 4 lit a EStG; § 33 Abs 4 EStG.

Wenn das Wochengeld zusammen mit den übrigen Einkünften der Ehefrau über 6.000 Euro liegt, steht der Alleinverdienerabsetzbetrag wegen Überschreitens der Einkommensgrenze der Ehepartnerin nicht zu. Das Wochengeld selbst unterliegt zwar nicht der Steuer, ist aber ausdrücklich für die Einkommensgrenze zu berücksichtigen.