Kategorie: Nationales Steuerrecht

Linde Media bietet Fachnews für Anwälte, Steuerberater und den öffentlichen Dienst zum Thema Nationales Steuerrecht.

Steuerrecht am Lindecampus

Linzer Ökonom Schneider geht von Anstieg der Schattenwirtschaft aus - Je höher Rezession, umso stärker steigt auch die Schattenwirtschaft. (Bild: © filmfoto)
COVID-19 Nationales Steuerrecht News SWK Umsatzsteuer Unternehmens- und Wirtschaftsrecht Wirtschaft ZWF

Rezession dürfte 2020 für mehr Pfusch in Österreich sorgen

Wien – Die Coronakrise und die Rezession dürften heuer für mehr Pfusch in Österreich sorgen. Im Jänner hatte der Linzer Ökonom Friedrich Schneider noch damit gerechnet, dass das Volumen der Schattenwirtschaft heuer etwas zurückgehen werde. Die Wirtschaftskrise und die damit zunehmende Kurzarbeit sowie Arbeitslosigkeit machen ihm aber nun einen Strich durch die Rechnung.

Für Jahr 2020 - Laut Schätzung des Finanzministeriums - Wegen Corona-bedingter Steuer-Ausfälle. (Bild: © Taweepat)
COVID-19 Nationales Steuerrecht News SWK Wirtschaft

Finanzausgleich: Länder-Ertragsanteile dürften um 7,3 % schrumpfen

Wien – Die Ertragsanteile der Länder – also deren Anteil an den gemeinschaftlichen Bundesabgaben – werden laut einer Schätzung des Finanzministeriums im heurigen Jahr Corona-bedingt um etwa 7,3 Prozent sinken. Man habe diese Schätzung an die Finanzreferenten der Bundesländer übermittelt, hieß es am Montag aus dem Büro von Finanzminister Gernot Blümel (ÖVP) gegenüber der APA.

Wifo-Chef Badelt spricht sich für Budget-Kassasturz im Herbst aus - Wifo-Prognose: Wirtschaft bricht heuer stark ein, erholt sich nur langsam - Budgetdefizit riesig. (Bild: © WIFO)
COVID-19 Nationales Steuerrecht News SWK

Badelt fordert bei manchen Corona-Maßnahmen Nachschärfungen

Wien – Wifo-Chef Christoph Badelt hat die wirtschaftspolitischen Maßnahmen in der Coronakrise zwar als „prinzipiell richtig“ bezeichnet. „Sie haben die Krise abgemildert. Sonst gäbe es sicher eine totale Katastrophe“, so der Ökonom. „Für die Zukunft ist aber ein Nachschärfen bei einigen Maßnahmen notwendig – vor allem in der Praxis der Umsetzung“, sagte er am Donnerstag.