Kategorie: SWI

Die SWI – Steuer und Wirtschaft International – bietet Fachnews für Anwälte, Steuerberater und den öffentlichen Dienst zum Internationalen Steuerrecht. Ihre Tax and Business Review.

Finanzminister Scholz kündigt Anweisung an. (Bild: © Bundesministerium der Finanzen / Photothek / Thomas Koehler)
COVID-19 Internationales Steuerrecht News SWI

Coronavirus – Prämien in Deutschland bis 1.500 Euro steuerfrei

Berlin (APA/dpa) – Der deutsche Finanzminister Olaf Scholz will in der Corona-Krise Bonuszahlungen für Arbeitnehmer bis 1.500 Euro steuerfrei stellen. „Viele Arbeitgeber haben bereits angekündigt, ihren Beschäftigten einen Bonus zahlen zu wollen. Als Bundesfinanzminister werde ich am Montag die Anweisung erlassen, dass ein solcher Bonus bis 1.500 Euro komplett steuerfrei sein wird“, versprach Scholz in der „Bild am Sonntag“.

Für Aufgabe der schwarzen Null, Steuersenkung und gegebenenfalls Staatsbeteiligungen an Unternehmen. (Bild: © katatonia82)
COVID-19 Internationales Steuerrecht News SWI

Coronavirus – Deutsche Ökonomen fordern Regierung zu Hilfe auf

Berlin (APA/Reuters) – Abkehr von der schwarzen Null, Steuersenkungen, Staatsbeteiligung an Unternehmen: Führende Ökonomen fordern die deutsche Bundesregierung zu neuen Hilfen im Kampf gegen die wirtschaftlichen Folgen der Coronavirus-Epidemie auf. „Es sind bereits jetzt weitergehende Schritte erforderlich“, heißt es in einem am Mittwoch veröffentlichten 15-seitigen Papier der sieben Wirtschaftswissenschaftler.

Auch Rückzahlung von Krediten soll vorübergehend eingefroren werden - Lega-Chef Salvini fordert Totalsperre für Unternehmen. (Bild: © Xantana)
COVID-19 Internationales Steuerrecht News SWI

Coronavirus – Italien denkt an Aussetzung der Steuerzahlungen

Rom (APA) – In einem Paket mit wirtschaftsstützenden Maßnahmen, das am Mittwoch verabschiedet werden soll, will die italienische Regierung die Aussetzung von Steuerzahlungen, Strom- und Gasrechnungen für Familien beschließen. Auch die Rückzahlung von Wohnungskrediten soll vorübergehend eingefroren werden, berichtete Vize-Wirtschaftsministerin Laura Castelli im Interview mit „Rai Radiouno“ am Dienstag.

Derivate
Internationales Steuerrecht News SWI

Kurz lehnt Börsensteuer ab: „Der falsche Weg“

Berlin/Paris/Wien (APA/Ag.) – Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP lehnt eine Börsensteuer ab, wie sie etwa vom deutschen Finanzminister Olaf Scholz (SPD) gefordert wird. In Zeiten der Niedrigzinspolitik sei eine „Besteuerung von Kleinsparern und Aktienbesitzern“ der „falsche Weg“, sagte Kurz laut Agenturberichten vom Sonntag den Zeitungen der deutschen „Funke Mediengruppe“ und ihrer französischen Partnerzeitung „Ouest-France“.