X
Digital
Außerbetriebliche Abrechnung

Doppelte Haushaltsführung und Familienheimfahrten als Werbungs­kosten

(Bild: © iStock) (Bild: © iStock)

Das BFG hatte in mehreren Fällen die strittige Frage zu klären, ob Ausgaben für doppelte Haushaltsführung und Familienheimfahrten Werbungs­kosten oder Privatausgaben sind, und zwar für einen Arbeitnehmer mit All-in-Vertrag und für die Zeit einer Dienstfrei­stellung. Ein Gastbeitrag von Nina Jandl von der WU Wien.

Der Beschwerdeführer war unselbständig als Arbeitnehmer tätig und verfügte über einen All-in-Vertrag. Als leitender Angestellter musste er keine Stundenaufzeichnungen führen und die Bestimmungen des AZG und des ARG waren nicht anwendbar.

Der ganze Artikel (PV-Info 11/2017, 6) als PDF und bei Lindeonline.

Lindeonline:

Sie haben noch kein Abonnement? Sichern Sie sich PV-Info als Zeitschrift mit Zugang zu Lindeonline.

0 Kommentare zu “Doppelte Haushaltsführung und Familienheimfahrten als Werbungs­kosten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.