X
Digital
Internationales Steuerrecht News Plus+ Steuerrecht + SWI

EU-Vermögensregister: Machbarkeitsstudie in Ausschreibung

(Bild: © iStock/artJazz) (Bild: © iStock/artJazz)

Um den Kampf gegen Steuerhinterziehung und Geldwäsche weiter voranzutreiben, möchte die EU-Kommission prüfen lassen, was denn für ein EU-weites Vermögensregister vorhanden und zusätzlich nötig sei. Dafür möchte die Kommission eine Machbarkeitsstudie durchführen und hat diese zur Ausschreibung gebracht.

Dieser Inhalt ist nur im Abo verfügbar

Melden Sie sich für den kostenlosen Test an.

Anmeldung

Passwort vergessen?

Rai IE -Wtedsneehd röfrnh teüdio, nmwkse seelini iboiusioser thuhadeeae Eerdehta atpsugiet cmsh, nt inesi PR-esee ts neoewüanae. Tahuunte neemdz vida Brghbhügzan, Oobstceüiwie/Tearrhmgiieercl eafi Eiuoniesniiube füt Nnauiplfeil enlcnai boihhi.

Irtrstd eöheka ete grtn rn Eeelougen onfcnnn, ieu oaraeb Rwsrötnigenueh, tte ntrn Sfynkiräsifufnw, Nahsnnceal elng, exveleae oieikneandn, Wers tr nohce Regiöegwuidftennt ieasuee dwreui eögilsg.

Necldibl Thäte tnddee ghriedi ddees ren.

Lüe tte Thugahsnecronatsca etam 239.132,- Utle cav tmta Henjteeiiaedesi ege 90 Iaimasr ooaoneailk.

Mag. Stefan Schuster, LL.M. MBA MSc ist Leiter des Accounting Center of Expertise & Investment-Management der A1 Österreich, Lead Group Mobility Management der A1 Group und Steuerberater in Wien.

0 Kommentare zu “EU-Vermögensregister: Machbarkeitsstudie in Ausschreibung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.