Re:Re: Überstunden- Grundlohnberechnung

#71998
Roland
Teilnehmer

Hallo Martina!

Die Nachverrechnung der Prüfer geht in Ordnung!
Es hat ein Günstigkeitsvergleich zu erfolgen und gemäß § 10 AZG ist der Normallohn heranzuziehen (d.i. der Lohn incl. der Prämie, also jenes Entgelt, welches für die Normalarbeitszeit gebührt).
Wenn dadurch der Zuschlag höher ist als die „KV-Berechnung“, ist dieser auch herzanzuziehen!

LG