Antwort auf: Umzugskostenvergütung

#66983
Clara
Teilnehmer

Hallo Hubert,
ich kann bestätigen, dass die von dir geschilderte Vorgangsweise (Hochrechnung der bisherigen Bezüge auf ein fiktives Jahreseinkommen) richtig ist. Dies habe ich vor einiger Zeit selbst herausgefunden, als ich eine Umzugskostenvergütung abgerechnet habe. Ich weiß aber leider nicht mehr, wo ich das her habe. Ich bilde mir ein, dass ich das beim ARD in Erfahrung gebracht habe. Im Sailer und im Ortner findet sich, wie ich gerade überrascht festgestellt habe, tatsächlich nichts darüber. 🙁
Liebe Grüße,
Clara