Zeitausgleich

Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Autor
    Beiträge
  • #62592
    lohn1
    Teilnehmer

    Ein DG geltet alle anfallenden ÜStd./Sonntagszuschläge/Feiertagszuschläge als Zeitausgleich ab, bei manchen DN sind die ÜStd./Sonntagstunden regelmäßig.

    Könnte es zu einem Problem seitens einer Beitragsprüfung kommen, da regelmäßig anfallende ÜStd. in die Sonderzahlung mit einberechnet werden müssten. (diese aber als Zeitausgleich abgegolten wurden)

    LG Sabine

    #66679
    Martin
    Teilnehmer

    Liebe Sabine!

    Zuerst schau in Deinen KV, bzw. Dienstvertrag ob der etwas zu dieser lex specialis bietet.
    Im Normfall sehe ich kein Problem, da diese Stunden ja 1:1 bzw 1:1,5 konsumiert wurden.
    Sie fallen auch nicht in eine Schnittberechnung, da konsumiert und nicht ausbezahlt.
    Bei Beendigung des Dienstverhältnis nicht auf § 19e Arbeitszeitgesetz vergessen! 🙂

    #66680
    lohn1
    Teilnehmer

    Hallo Martin!

    Danke für die schnelle Hilfe!

    LG Sabine

Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.