Km Geld oder Parkgebühr

Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)
  • Autor
    Beiträge
  • #63775
    renate13
    Teilnehmer

    Liebe Kollegen

    Ein DN arbeitet 1 x pro Woche (für ca. 2 Monate – Einschulung) bei einem Klienten und verrechnet dafür km-Geld. Ist allerdings die Parkgebühr höher, darf lt. Lohnsteuerrichtlinien ja auch die Parkgebühr anstatt des km Geldes ausbezahlt werden.

    Frage: Kann der DN eine Woche km-Geld (wenn er einen kostenfreien Parkplatz findet) und die nächste Woche die doch wesentlich teurere Parkgebühr geltend machen?

    Ich glaube man muss sich für eine Variante entscheiden und kann nicht einfach so herumswitchen.?

    LG
    Renate

    #69369
    Roland
    Teilnehmer

    Hallo Renate!

    Das stimmt, man darf nicht so einfach wechseln.

    Entweder das ganze Jahr Kilometergeld oder tatsächliche Kosten!

    LG

    #69372
    renate13
    Teilnehmer

    Hallo Roland,

    Vielen Dank und schönen Abend.

    Renate

    #69379
    Roland
    Teilnehmer

    Hallo Renate!

    Sehr gern geschehen.

    LG

Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.