Km-Geld

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #63460
    marianne
    Teilnehmer

    Guten Morgen!

    Ein DN hat eine Homeoffice und fährt ca. 1 – 2 mal pro Woche von zu hause aus zu einer Baustelle zur Aufsicht. Er fährt auch in andere Einsatzgebiete, aber allerdings nicht so häufig. Wie gesagt, er tritt die Reise ausschließlich von zu hause aus an. Kollektivvertrag gibt es keinen.

    Handelt es sich um Fahrten zwischen Wohung und Arbeitsstätte und sind somit die km-Gelder steuerpflichtig?

    Danke
    LG Mari

    #68713
    Martin
    Teilnehmer

    Hallo Marianne!

    Falls im Dienstvertrag die Adresse des Home-Office als Dienstort angegeben ist, sehe ich Dienstfahrten.Die KM Gelder sind in diesem Fall frei.
    Nur da es keinen Kollektivvertrag gibt, ist die Legaldefinition für die Diäten anzuwenden. (Vielleicht ab 2008 einzelvertraglicher Anspruch…?)

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.