Job im Bereich Personalverrechnung/Personalverwaltung

Ansicht von 1 Beitrag (von insgesamt 1)
  • Autor
    Beiträge
  • #64942
    fairy
    Teilnehmer

    Hallo liebe Mitglieder,

    ich lese immer wieder in diesem Forum und finde es ganz toll wie unkompliziert verloren gegangene Details wieder näher gebracht werden.

    Da ich einen Job im Bereich der Personalverrechnung suche interessiert mich Eure Meinung ob ich mit meinen Voraussetzungen eine Chance habe.

    Hier in Kurzform mein beruflicher Werdegang:

    April 2010 bis Dato WAFF Stiftung

    Juli 2010 mit Auszeichnung abgelegte Personalverrechnungsprüfung beim BFI ( BMD Projektarbeit, schriftl. Arbeitsrecht, schriftl. Personalverrechnung, mündl. Gesamtprüfung)

    1997 – 2010 IT Branche, Bürokauffrau, Vertriebsassistentin (Austritt durch Schließung des Unternehmens wegen Konkurs)

    1996 – 1997 Weiterbildung, EDV Anwendungen, Personalverrechnung

    1991 – 1996 KFZ Branche, Bürokauffrau (selbst gekündigt)

    1984 – 1991 Transport und Handelsbranche, Bürokauffrau, Personalverrechnung (selbst gekündigt)

    Bei meinen Bewerbungen hat bis jetzt folgendes immer wieder nicht gepasst:

    – nicht aktuell aus der Praxis kommend

    – Alter 42 (wir sind ein junges Team etc.)

    – Wünsche von div. Unternehmen:
    Optimierung der Kosten und Schliche für Einsparung und Beratung, durch eine neu geschaffene Stelle die das ges. Personalwesen ( Pers.- Verrechnung, Verwaltung,
    Entwicklung ….) für 300 – 500 Mitarbeiter (je nach Unternehmen) zu kennen, Bezahlung am besten keine, aber auch zB. 45 Std.+ Verträge ohne echte
    Einschulungsmöglichkeit, mit gesamter Verantwortung, etc.

    Anbieten kann ich für die Einschulungszeit bzw. Einarbeitungszeit ein WAFF Implacement auf max. 6 Mon.!
    D.h. keine Eingliederung ins Unternehmen, Bezahlung durch AMS, externe firmenspezifische notwendige Schulungen können auch v. WAFF übernommen werden, Geringfügigkeitsgrenze von Unternehmen zu zahlen, mit anschl. Übernahme und Dienstvertrag.

    Ich freue mich auf ein Feedback bzw. eine Anregung um attraktiver für den Bereich Personalwesen zu sein.

    Ich entschuldige mich falls diese Art der Anfrage die Regeln des Forums verletzen sollte.

    Schönen Abend
    fairy

Ansicht von 1 Beitrag (von insgesamt 1)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.