Gesundmeldung vergessen

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #63091
    toni
    Mitglied

    Hallo,
    habe immer wieder das Problem, das sich Mitarbeiter nicht gesundmelden. Kann es hier nicht zu einem Problem mit der Kasse kommen? Was wäre im Falle eines Unfalls? Haftung?

    Ich bin der Meinung der DG muss die Gesundmeldung hinterfragen. Wie seht ihr das?

    Vielen Dank

    #67893
    Martin
    Teilnehmer

    Hallo Toni!

    Im umgekehrten Fall:
    Eine Krankmeldung ist ein Indiz für den Krankenstand, aber man muß der Krankmeldung/ dem Arzt nicht vertrauen da die DN ihren Krankenstand simulieren kann.

    Sollte der DN sich mündlich Gesund melden, kann sich der DG im Regelfall darauf verlassen. Auch eventuelle Haftungsprobleme bei Unfall wenn der DN einen Krankenstand und die einhergehende Minderung seiner körperlichen/geistigen Fähigkeiten verbirgt, sehe ich keine.
    Bei offensichtlichem Krankenstand (z.B. Dachdecker mit Gipsfuß am Dach) trifft den Dienstgeber seine Fürsorgepflicht.
    Aber die Sache mit „Treu und Glauben“ ist eben dehnbar wie ein Kaugummi auf der Schuhsohle.

    Was für den einen DN Krankenstand bedeutet, ist für den Anderen nur eine Behinderung.
    Z.B. Ein gebrochener Finger rechtfertigt für Personaverrechner keinen, für einen Berufsmusiker sehr wohl Arbeitsunfähigkeit.

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.