Geschäftsführer Reisekosten

Ansicht von 6 Beiträgen - 1 bis 6 (von insgesamt 6)
  • Autor
    Beiträge
  • #63604
    ulrike
    Mitglied

    Liebe Teilenehmer!

    Weiss jemand bescheid über die neueste Rechtslage wenn ein Geschäftsführer – kein Dienstnehmer (100% Beteiligung) nur Bezüge erhält die DB/DZ/KOMMST pflichtig abgerechnet werden und dieser möchte Tagesgelder beziehen (5 -TAge bzw. 15-Tage Regelung) ob diese auch DB/DZ/KOMMST pflichtig sind? (AUfzeichnung sind vorhanden).

    In den LV-Aktuell Unterlagen habe ich darüber nichts gefunden.

    Ich wäre sehr dankbar für einen Ratschlag

    #69038
    IT-Techniker
    Teilnehmer

    ich tippe auf die Legaldefinition.
    Ein Geschäftsführer unterliegt keinem KV !

    Daher ist die Dienstreise nicht geregelt.

    #69039
    ulrike
    Mitglied

    Vielleicht habe ich meine Frage falsch formuliert.
    Dieser Geschäftsführer ist keine Dienstnehmer!
    Er unterliegt sowieso keinen KV da kein DN. Er hat lediglich Geschäftsführerbezüge die DB/DZ/KOMMST pflichtig gerechnet werden müssen.

    Meine Frage ist ob seine ausbezahlten Tagesgelder DB/DZ/KOMMST auch pflichtig zu rechnen sind. So viel ich weiß hat es dazu schon Kommentare zu bezahlte Reisekosten an wensentlich beteiligten Geschäftsführer gegeben aber ich finde diese leider nicht.

    #69040
    Roland
    Teilnehmer

    Hallo Ulrike!

    Diesen Kommentar gibt es wirklich.
    Siehe dazu PV-Info 10/2007, ein Beitrag von Hannelore Ortner.
    Resümee daraus: Pauschal gezahlte Tages- und Nächtigungsgelder sind DB/DZ/Komm.st. pflichtig. Auslagenersätze (wie z.B. Bahn, Taxi, Hotel) nicht.

    LG

    #69043
    ulrike
    Mitglied

    DANKE

    #69045
    Roland
    Teilnehmer

    Hallo Ulrike!

    Sehr gern geschehen.

    LG

Ansicht von 6 Beiträgen - 1 bis 6 (von insgesamt 6)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.