Auslandsdienstreise

Ansicht von 7 Beiträgen - 1 bis 7 (von insgesamt 7)
  • Autor
    Beiträge
  • #63160
    Sissi
    Mitglied

    Ich bitte um Hilfe bei Berechnung einer Auslandsdienstreise:
    26.2. Ab Klagenfurt 14,30
    Grenzübertritt 18,15/Deutschland
    27.2 Grenzübertritt 6,00/Flug nach Polen
    Grenzübertritt15,00/Flug nach Deutschland
    Ankunft in Deutschland 18,30
    Grenzübertritt nach Österreich 19,30
    Ende der Diesntreise 22,30/Klagenfurt

    Welche Tagessätze gebühren dem DN für Deutschland, Polen und eventuell Inland
    Ich danke Euch für Eure Hilfe
    Sissi

    #68032
    Roland
    Teilnehmer

    Hallo Sissi!

    Bevor ich da jetzt eine Antwort reinstelle, noch eine Frage dazu:

    Von 26.2. 18.15 Uhr bis 27.2. 6 Uhr war der DN ja in Deutschland.
    Hatte er dort dienstlich zu tun oder wurde das Land nur „durchfahren“ (ev. wegen früher Flugzeit nach Polen)?

    Schöne Grüße

    #68038
    Sissi
    Mitglied
    Roland wrote:
    Hallo Sissi!

    Bevor ich da jetzt eine Antwort reinstelle, noch eine Frage dazu:

    Von 26.2. 18.15 Uhr bis 27.2. 6 Uhr war der DN ja in Deutschland.
    Hatte er dort dienstlich zu tun oder wurde das Land nur „durchfahren“ (ev. wegen früher Flugzeit nach Polen)?

    Schöne Grüße

    Hallo Roland,
    der DN war in Deutschland dienstlich tätig, nur bei Rückflug am 27.02. 15,00 ab Polen, usw…. war er nur auf der Durchreise.
    Danke

    L.G.
    Sissi

    #68051
    Roland
    Teilnehmer

    Hallo Sissi!

    Also da gibt es tatsächlich verschiedene Interpretationsmöglichkeiten.

    Ich würde es aber so machen (Annahme: 24-Stunden-Regelung im Inland):

    Gesamte DR = 1 voller Tag und 8 Stunden (8/12)
    …. davon ADR Deutschland v. 26.2. 18.15 Uhr bis 27.2. 6 Uhr = 9 h 45 min. –> 2/3 Satz Deutschland
    …. davon ADR Polen v. 27.2. 6 Uhr bis 27.2. 19.30 Uhr = 13 h 30 min. –> 1 voller Satz Polen

    Rest für Inland = 0, da bereits alles im Ausland ausgeschöpft.

    Verändern würde sich das Ergebnis noch, wenn im Inland Kalendertagsregelung gilt (noch 3/12 v. 26,40 für Inland).

    M.E. liegt bei der Rückreise von Polen nach Deutschland bis zur Rückkehr Grenze Österr. eine DR nach Polen vor, weil Deutschland nur durchfahren wird. Könnte aber auch anders ausgelegt werden.(?)

    Schöne Grüße

    #68052
    Roland
    Teilnehmer

    Hallo Sissi!

    Rechnen müsste ich können:

    Bei der KT-Regelung bleiben nur 2/12 für das Inland über (sind ja nur 9,5 Stunden in Summe am 26.2.)!

    LG

    #68053
    Sissi
    Mitglied
    Roland wrote:
    Hallo Sissi!

    Also da gibt es tatsächlich verschiedene Interpretationsmöglichkeiten.

    Ich würde es aber so machen (Annahme: 24-Stunden-Regelung im Inland):

    Gesamte DR = 1 voller Tag und 8 Stunden (8/12)
    …. davon ADR Deutschland v. 26.2. 18.15 Uhr bis 27.2. 6 Uhr = 9 h 45 min. –> 2/3 Satz Deutschland
    …. davon ADR Polen v. 27.2. 6 Uhr bis 27.2. 19.30 Uhr = 13 h 30 min. –> 1 voller Satz Polen

    Rest für Inland = 0, da bereits alles im Ausland ausgeschöpft.

    Verändern würde sich das Ergebnis noch, wenn im Inland Kalendertagsregelung gilt (noch 3/12 v. 26,40 für Inland).

    M.E. liegt bei der Rückreise von Polen nach Deutschland bis zur Rückkehr Grenze Österr. eine DR nach Polen vor, weil Deutschland nur durchfahren wird. Könnte aber auch anders ausgelegt werden.(?)

    Schöne Grüße

    Hallo Roland,
    danke für Deine Hilfe

    L.G.
    Sissi

    #68054
    Roland
    Teilnehmer

    Hallo Sissi!

    Sehr gern geschehen.

    Schöne Grüße

Ansicht von 7 Beiträgen - 1 bis 7 (von insgesamt 7)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.