3 Monate Karenz

  • Dieses Thema hat 5 Antworten und 2 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 14 Jahre von Roland.
Ansicht von 6 Beiträgen - 1 bis 6 (von insgesamt 6)
  • Autor
    Beiträge
  • #64084
    StephanieS
    Mitglied

    Liebe Forumsteilnehmer!

    Ich stehe vor folgendem Problem:

    DN mit Befristeten Dienstvertrag bis 31.03.2009 (Aufgrund Karenzvertretung)
    Sie wurde selber schwanger und im August begann ihr Mutterschutz bis Mitte Jänner 09, anschließend Karenz.
    Da hätten wir das Problem: der DG möchte das DV mit 31.03.09 lösen. darf er das denn wenn die Karenz unter 3 Monaten beträgt?
    Wenn man die Karenz dann auf 3 Monate verlängern würde, dann würde es doch ein unbefristetes Dienstverhältnis werden?

    Vielleicht kann mir jemand helfen.

    Vielen Dank

    #70039
    Roland
    Teilnehmer

    Hallo Stephanie!

    Ich denke, dass hier das DV automatisch durch Zeitablauf am 31.3. beendet ist, auch wenn die (normalerweise) geforderten 3 Monate Karenz nicht erreicht werden.
    Vorsichtshalber würde ich aber mit der GKK Rücksprache halten.

    LG

    #70041
    StephanieS
    Mitglied

    Vielen Dank Roland für deine Antwort.

    #70053
    Roland
    Teilnehmer

    Hallo Stephanie!

    Sehr gern geschehen!

    LG

    #70057
    StephanieS
    Mitglied

    Hallo Roland!

    Zur Info: du hattest recht! 🙂

    lg und schönes wochenende

    #70063
    Roland
    Teilnehmer

    Hallo Stephanie!

    Danke für diese Rückmeldung – Super!

    LG

Ansicht von 6 Beiträgen - 1 bis 6 (von insgesamt 6)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.