Re:Re: Änderung Pendlerverordung

#73924
Martin
Teilnehmer

Im Zweifelfall nimmst Du das für den Dienstnehmer „ungünstigere“ und verweist den Dienstnehmer auf die Arbeitnehmerveranlagung.