Zusatz zum Dienstvertrag.

Startseite Foren Sonstiges Zusatz zum Dienstvertrag.

  • Dieses Thema hat 1 Antwort und 2 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 14 Jahre von Roland.
Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #64078
    ss5243
    Mitglied

    Hallo Zusammen!

    Der Arbeitgeber einer Freundin möchte, dass sie folgenden Zusatz zum Dienstvertrag unterschreibt:

    Für den Fall des unberechtigten vorzeitigen Austritts bzw. einer berechtigten fristlosen Entlassung verpflichtet sich der Dienstnehmer zur Zahlung einer Konventionalsstrafe in Höhe eines Bruttomonatsgehaltes, das bei der Endabrechnung in Abzug gebracht werden kann.

    Ist dies gesetzlich gedeckt? Ich würde dies ja keinesfalls unterschreiben. Was könnte passieren, wenn sie es nicht unterschreibt?

    lg, Sonja

    #70032
    Roland
    Teilnehmer

    Hallo Sonja!

    Die Vereinbarung einer Koventionalstrafe bei diesen Austrittsarten ist grundsätzlich möglich.
    Unterschreiben muss deine Freundin natürlich nicht.
    Was allerdings passieren kann, wenn sie nicht unterschreibt, steht in den Sternen (du weißt: eine Kündigung ist auch ohne Grund möglich).

    LG

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.