Verein – geringfüge Beschäftigung

Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)
  • Autor
    Beiträge
  • #64203
    edith
    Teilnehmer

    nachdem mein Beitrag nicht wirklich in eine vorhande Rubrik passt, hoffe ich, hier doch Antwort auf meine Frage zu bekommen:

    Ein Freund betreibt einen kleinen gemeinn. Verein und muss für 3-4 Monate eine geringfügig Beschäftigte aufnehmen. Steuerberater gibts keinen. Was müssen wir alles melden (GKK, FA, etc.?) und vor allem, wo bekommen wir die entsprechenden Formulare.

    Kann man diese Aufgabe problemlos und LV-Kenntnissen bewältigen bzw. was kann es und kosten, wenn das, inkl. Endabrechnung etc. eine freiber. LV oder Steuerberater übernimmt?

    Ich hoffe, es kannn mir wer hilfreiche Tipps geben, im Internet klingt alles nach fachchinesisch für micht – nicht böse sein

    Danke
    Edith

    #70357
    edith
    Teilnehmer

    so,ich hab mir jetzt mal ein An- und Abmelde-Formular bei der WGKK besorgt. Wo bekommen wir die DG-Kontonummer her und dieses L16 (nach Beendigung des DV). Schickt uns dann die GKK monatlich einen Zahlschein? Können wir das in papierform beim Finanzamt abgeben?

    Ihr seht, wir sind wirklich „Anfänger“ und brauchen dringend Hilfe – bitte

    lg
    Edith

    #70358
    biggi
    Teilnehmer

    Liebe Edith!

    Auf der Website der WGKK gibt es unter Dienstgeber – Formulare auch Formuare für die Anmeldung als DG bei der WGKK.

    Hier der Link: http://www.wgkk.at/portal/index.html?ctrl:cmd=render&ctrl:window=wgkkportal.channel_content.cmsWindow&p_menuid=52481&p_tabid=5.

    Ihr bekommt dann ein Fax mit Euerer Nummer.

    Im „Arbeitsbehelf“ – auch online zu finden (PDF-Datei) – steht viel Wichtiges drin über Beitragsgruppen, Beitragshöhen u.s.w.

    Wenn Ihr Euch auch für ELDA anmeldet (Formular auch bei anderen Formularen) – Erklärung dazu über Link auf GKK-Seite oder http://www.elda.at -, braucht Ihr keine Papiermeldungen, sondern könnt im Programm alles ausfüllen und direkt elektronisch einsenden, auch die L16 usw.

    Da ich während der Arbeitszeit hier im Forum stöbere, um Neues zu lernen, kann ich leider nicht mehr erklären.

    Liebe Grüße und viel Erfolg

    Biggi

    #70362
    edith
    Teilnehmer

    danke biggi für Deine Infos, leider steht uns keine EDV zur Verfügung, daher wollten wir das alles auf „alte“ Weise erledigen – DG-Nummer kann per Fax angefordert werden, das ist schon mal gut ….

    BIs bald und noch einen schönen Arbeitstag
    lg
    Edith

Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.