Urlaubsanspruch flexible Arbeitszeit

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #66119
    mika68
    Teilnehmer

    Hallo zusammen,

    ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen:
    1 geringfügig Beschäftigter arbeitet unterschiedliche Monatsstunden.
    z.B.1 x 5, 1 x 10, 1 x 20, wie berechnet man hier den richtigen Urlaubsanspruch?

    Vielen Dank!

    #74349
    the brain
    Mitglied

    Hallo mika68,

    Hier wird der Urlaubsanspruch wohl anteilsmäßig berechnet werden müssen. Wenn nach seinem Urlaubsverbrauch die Stundenanzahl wieder sinkt, dann viel Spass.
    Prinzipiell gibt es nur Tageweise Urlaub. Lt. Urlaubsgesetz sogar nur Wochenweise.
    Wenn Ihr den Urlaub nach Stunden abrechnet ist das auch „legitim“.

    Sollte der KV, eine BV oder der Einzelvertrag etwas anderes bestimmen, ist dies zu berücksichtigen.

    lg
    hubert k.

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.