unter Existenzminimum

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #63566
    ulrike
    Mitglied

    Liebe Forumteilnehmer!

    lt. Informationsbroschüre vom Bundesministerim für Justiz:
    Wurde das Zahlungsverbot bis spätestens 31.08.2005 zugestellt, so muss es innerhalb von drei Jahren danach das Existenzminimum übersteigen um wirksam zu sein. (somit gilt da noch die alte Regelung)

    Gilt die Verordnung auch für die Pfändungen die vom Finanzamt zugestellt sind , also nicht eine Exekution vom Bezirksgericht.
    Das Finanzamt sendet da ja immer einen Bscheid über Pfändung und Überweisung einer Geldforderung.

    Ich wäre dankbar für eine Rückantwort.
    liebe Grüße

    #68957
    ulrike
    Mitglied

    Ich weiß die Antwort bereits, es gilt auch für FA lt. AbgEO

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.