Unfallversicherung f. Außendienstmitarbeiter

  • Dieses Thema hat 3 Antworten und 2 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 15 Jahre von Martin.
Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)
  • Autor
    Beiträge
  • #63406
    birgit
    Teilnehmer

    Hallo zusammen!

    Wir haben für unsere Außendienstmitarbeiter eine Unfallversicherung (Tod und Invalidität) abgeschlossen. Der Dienstgeber bezahlt jährlich die Versicherungsprämie (unter € 300 p.a., daher keine lfd. Versteuerung als Sachbezug), die Versicherungspolizze liegt beim Dienstgeber. Vorerst ist der Begünstigte der Dienstgeber.

    Jetzt wurde aufgrund eines Arb.unfalles aus dieser Versicherung eine Leistung an den Dienstnehmer bezahlt. Ist diese nun zu versteuern und wie?

    Danke !!!
    Birgit

    #68612
    Martin
    Teilnehmer

    Liebe Birgit!

    Da die Versicherung bisher nicht dem Dienstnehmer verrechnet wurde, sehe ich die Auszahlung als pflichtigen Bezug im Zeitpunkt der Auszahlung. (Zuflußprinzip)

    Da ich den genauen Versicherungsvertrag nicht kenne, wende Dich auch an die Versicherung und bitte sie um Stellungnahme.

    #68617
    birgit
    Teilnehmer

    Martin, danke !!!!

    #68618
    Martin
    Teilnehmer

    Gerne! Schönen Tag.

    Martin

Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.