Selbstständigkeit SVGW-Sach

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #64652
    Roswitha1212
    Teilnehmer

    Hallo,

    ein Kunde von mir hat sich vor 2 Jahren selbstständig gemacht und hat bis dato nur im Quartal den Mindestbetrag
    gezahlt. Nun hat er eine Vorschreibung von 990,– erhalten, obwohl er als Taxi-GF nur im vorigen Jahr einen
    Reingewinn von 9.000,– hatte.
    Er hat wie folgt aufgeschlüsselt:

    500,– Pension
    118,– Pensionsvorsorge
    220,– Kranken
    24,– Unfall
    ……….

    Wie kann es das geben und vor allem warum hast ihn nicht vorher wer benachrichtigt oder seinen Steuerberater.

    Danke für die Antwort.
    #
    Roswitha

    #71332
    Roland
    Teilnehmer

    Halllo Roswitha!

    Ohne konkrete, exakte Daten kann hier wohl niemand eine Antwort geben – bitte bedenke auch, dass es sich hier um ein PV-Forum handelt – mit der Vorschreibung der SVA-Beiträge haben die PersonalverrechnerInnen nichts zu tun.
    Diese Frage sollte daher vom Steuerberater des Selbständigen beantwortet werden.

    LG

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.