Sachbezug ohne Entgelt

  • Dieses Thema hat 1 Antwort und 2 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 8 Jahre von Martin.
Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #65764
    Karlo
    Teilnehmer

    Der Dienstnehmer hat nur Anspruch auf Sachbezug Wohnung 1.200,00 und Sachbezug PKW 600,00
    Es gibt keinen KV – daher auch kein Entgelt
    Laut § 53(2) ASVG gilt für Pflichtversicherte, die nur Anspruch auf Sachbezüge haben, das der Dienstgeber den Sozialversicherungsbeitrag zur Gänze zu tragen hat.
    Die Lohnsteuer wird vom Dienstgeber getragen.
    Wie schaut diese Abrechnung nun der Jahreslohnzettel aus
    😆

    #73935
    Martin
    Teilnehmer

    Sachbezug = Kennzahl 220
    abzüglich SV – Null
    ist steuerbarer Bezug wie oben.

    SV Teil: Da ist der Sachbezug die SV Grundlage.

    Lohnsteuer: Muss vom Dienstnehmer nachgezahlt werden. Wahrscheinlich mit Jahressechstel nicht ausgenützt.
    Kostenbeiträge des Dienstnehmer kürzen den Sachbezug. Vielleicht kannst Du mit 1x Prämie § 67/1 kreativ sein.

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.