Sachbezug – Krankenentgelt

Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Autor
    Beiträge
  • #64447
    latinelli
    Teilnehmer

    Einem Mitarbeiter, der im Außendienst tätig ist, steht eine Dienstwagen zur Verfügung, für den er einen Sachbezug verrechnet bekommt. Nunmehr ist er im Krankenstand und hat Anspruch auf 50 % Teilentgelt.
    Meine Frage: Wird der Sachbezug – rein theoretisch kann der AN das Auto auch im Krankenstand benutzen –
    in der Gehaltsabrechnung weiterhin mit dem vollen Satz angesetzt oder ebenfalls nur mit 50 % (und die Krankenkasse übernimmt 50 %)
    Und in weiterer Folge : Was passiert, wenn er nur mehr 100 % Krankengeld erhält? Ist dann in der Gehaltsabrechnung der Sachbezug weiterhin anzusetzen (ohne einen Geldbezug)?
    Wäre super, wenn mir da jemand weiterhelfen könnte.

    #70834
    Roland
    Teilnehmer

    Hallo latinelli!

    Schau dir bitte das Beispiel 114 (Kapitel 25.4.1.) aus dem „großen“ Ortner an.
    Da findest du die Lösung für deine Anfrage.

    LG

    #70841
    latinelli
    Teilnehmer

    Hallo Roland,
    danke, alles klar
    l.

Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.