Pfändung Vormerkung Bank

Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)
  • Autor
    Beiträge
  • #63638
    sigrid72
    Mitglied

    Liebe Forummitglieder!

    Ich hab heute für einen DN eine Vormerkung einer Verpfändung von einer Bank bekommen.
    Es heißt im Text, dass hingewiesen wird, dass sowohl exekutive als auch vertragliche Pfandrechte, die später einlangen, gegenüber dem vorliegenden Pfandrecht nachrangig sind.
    Zurzeit liegt für den DN keine Pfändung vor. Die Zahlung soll auch erst dann erfolgen, wenn der DN seinen Zahlungen nicht mehr nachkommt.
    Meine Frage ist nun, ob diese Vormerkung auch gegenüber einer gerichtlichen Exekution an 1. Stelle stehen würde.
    Vielleicht kann mir jemand weiterhelfen.
    Liebe Grüße von Sigrid

    #69112
    Roland
    Teilnehmer

    Hallo Sigrid!

    Schlichte Antwort: JA!
    (siehe dazu auch Ortner: PV in der Praxis, Stand 1.1.2007 ab Seite 1174)
    Wenn du jetzt auch noch eine andere Pfändung bekommst, wird halt der „neue“ Gläubiger (der eigentlich nur den 2. Rang innehat) solange befriedigt, bis die Verpfändung „aktiv“ wird.

    LG

    #69113
    sigrid72
    Mitglied

    Hallo Roland!

    Vielen, vielen Dank für die rasche Antwort.

    Lg
    Sigrid

    #69118
    Roland
    Teilnehmer

    Hallo Sigrid!

    Sehr gern geschehen.

    Schönes Wochenende!

    LG

Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.