Laufende Prämien

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #62336
    Anonymous
    Teilnehmer

    Sg. PV-Infoteam!

    Zur Zeit erhalten wir eine Gewinnbeteiligung, welche nach einer bestimmten Berechnung zu einem Punktewert ermittelt und danach je nach Einstufung mit einem speziellen Faktor multipliziert und im Juni ausbezahlt wird.
    Nun möchte ich unseren Führungskräften anstatt der Gewinnbeteiligung eine Prämie ausbezahlen, welche lt. LVaktuell Ausgabe 02/2005 steueroptimal durch Vertrag 14x mal zur Auszahlung gelangt und dabei das Jahressechstel und den Nettobezug erhöht. Die Berechnung soll ident wie bei der Gewinnbeteiligung ablaufen und die Auszahlung soll ab Juli ( anstatt Juni )bis zum nächsten Juni d.folge Jahres zur Auszahlung gelangen ( 13 + 14 Bezug wird im November bzw. Mai ) ausbezahlt. Meine Frage dazu lautet folgend: da bis jetzt Gewinnbeteiligung ausbezahlt wurde, möchte ich einen späteren Rechtsanspruch verhindern. Muss das im Text dieser lfd. Prämie festgehalten werden? Was empfehlen Sie? Was muss ich eventuell noch berücksichtigen? Danke im voraus!

    #66421
    Anonymous
    Teilnehmer

    Wenn Sie mit dem Dienstnehmer eine Vereinbarung treffen, aus der hervorgeht, dass seine Gewinnbeteiligung in eine Zahlung – 14 x im Jahr – umfunktioniert wird, sind Sie auf der sicheren Seite und erreichen auch eine Erhöhung der Jahresechstelbasis.

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.