Kfz-Sachbezug Kostenbeteiligung

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #62399
    Anonymous
    Teilnehmer

    Ich habe folgende Frage bei der Berechnung des Kfz-Sachbezuges:
    Der Listenpreis des Dienstwagens beträgt Euro 105.000,00 (105000 x 1,5% = 1.575,00) es ist also ein Sachbezugswert von 600,00 anzusetzen. Die Leasingrate beträgt 2095,00 der DN beteiligt sich mit 795,00.
    Ist in diesem Fall kein Sachbezugswert anzusetzen da die Kostenbeteiligung mit 795,00 höher als der Sachbezugswert von 600,00 ist?

    Vilen Dank für die Beantwortung meiner Frage.

    #66309
    Anonymous
    Teilnehmer

    Liebe(r) Rille,
    werden vom Arbeitnehmer monatlich (laufende) Kostenbeiträge gezahlt, so kürzen diese die Sachbezugswert-Obergrenze von € 600,-. Ein abgabepflichtiger Sachbezug ist demnach nur anzusetzen, was nach Abzug des laufenden Kostenbeitrags von den € 600,- übrig bleibt (siehe dazu die Erläuterungen des Finanzministeriums im Lohnsteuer-Protokoll 2000).

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.