Jubiläumsgeld einrechnen Überstunden und Lfd Prämien

Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Autor
    Beiträge
  • #63280
    toni
    Mitglied

    Hallo liebe Forumsmitglieder,

    der KV enthält folgende Formulierung: Der Monatslohn ist der effektiv gezahlte Bezug inc. aller Zulagen mit außnahme der SEG – Zulagen und der variablen Entgeltbestandteile.

    Der DN hat einen Monatslohn und macht regelmäßig Überstunden, erhält auch eine monatliche Prämie welche sich nach den Anwesenheitsstunden richtet. Er erhält sie immer, nur die Höhe kann variabel sein. Zusätzlich erhält er noch eine Erschwerniszulage, welche jedoch pflichtig abgerechnet wird, da die Aufzeichnungen fehlen. Was würdet ihr alles in das Jubelgeld einrechnen?

    Danke für eure Hilfe
    toni

    #68331
    Roland
    Teilnehmer

    Hallo Toni!

    Leider kann ich dir hier auch nicht weiterhelfen, weil der Begriff „variable Entgeltbestandteile“ sehr 😉 „variabel“ ausgelegt werden kann.

    Am besten ist wohl, du setzt dich mit der Wirtschaftskammer in Verbindung, vielleicht wissen die Näheres.

    Liebe Grüße

    #68336
    Elisabeth
    Teilnehmer

    Hallo Toni!

    Die Frage die sich mir stellt: Ist in diesem KV das Jubiläumsgeld geregelt?

    Wenn nicht ist es Definitionssache des Dienstgebers, was er als Berechnungsgrundlage für das Jubiläumsgeld nimmt.

    LG Elisabeth

Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.