Gehalt und Sachbezug

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #62324
    Anonymous
    Teilnehmer

    Hallo liebes Lohnverrechnungsteam!

    Darf man (Handelsangestellten-KV) das zugesagte Gehalt (Überzahlung) aufgrund der nachträglichen Zurverfügungstellung eines Firmenpkw (auch für Privatfahrten, wofür natürlich ein Sachbezug angesetzt wird) das Gehalt max. auf den KV-Lohn reduzieren? Kann man das irgendwo nachlesen?
    Vielen vielen Dank für Eure Hilfe und ein schönes Weihnachtsfest und viel Erfolg für 2006 ein LV-Neuling!

    #66184
    Anonymous
    Teilnehmer

    Hallo „Neuling“!

    Diese Kürzung ist nicht so einfach durchzuführen.

    Es bedarf dafür entweder einer sogenannten „Verschlechterungsvereinbarung“ (die jedoch grundsätzlich nur bei schlechtem Geschäftsbetrieb möglich ist und für meist alle DN angewandt werden müßte –> wegen Gleichbehandlung!) oder einer „Änderungskündigung“, die mE die einzige echte Alternative ist. Beschrieben ist diese Möglichkeit z.B. im ‚großen Ortner‘ auf S. 830.

    LG Roland

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.