Expatriate Entsendung nach Ö – MVK?

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #64521
    Martin
    Teilnehmer

    Liebe KollegInnen!

    Dienstnehmer ist seit dem Jahr 2000 im Konzern im EU Ausland beschäftigt.
    Jetzt übersiedelt er nach Österreich. Im Entsendungsvertrag steht: „Für die Zeit der Entsendung gilt österr. Arbeitsrecht.“

    BMVG § 46 sagt, dass wenn das Dienstverhältnis vor dem 1.1.2003 begonnen hat, Abfertigung ALT gilt. Ebenso bei Konzernversetzungen.

    Nun hat in meinem Fall das Dienstverhältnis im Jahr 2000 begonnen… = spricht für Abf. ALT
    Jedoch hat in den ausländischen Dienstzeiten kein AngG oder BMVG gegolten. = spricht für Abf. NEU
    Bei einer Dienstzeit in Ö zwischen 3 und 5 Jahren könnte eine Abfertigung anfallen. Plus begünstigte freiwillige Abfertigung.

    Freue mich über Postings.

    Grüsse
    Martin

    #71613
    Gerhartl
    Teilnehmer

    Ich wäre für Abfetigung alt, da $ 46 Abs 1 BMSVG auf den Beginn des Arbeitsverhältnisses (und nicht darauf, ab wann auf das Arbeitsverhältnis österreichisches Recht anwendbar ist) abstellt.

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.