Diäten

Ansicht von 6 Beiträgen - 1 bis 6 (von insgesamt 6)
  • Autor
    Beiträge
  • #65060
    ss5243
    Mitglied

    Hallo!

    Ich hab eine Frage zur Kürzung des Taggeldes. Unsere Lohnverrechnerin hat uns mitgeteilt, dass das Taggeld nur noch auf EUR 14,40 gekürzt wird, wenn der Dienstnehmer ein Essen erhalten hat. Bisher waren es EUR 13,20. Wir können diese Änderung aber in keiner Literatur finden.

    Könnt ihr uns da weiterhelfen?

    DANKE im Voraus
    lg, Sonja

    #72389
    Mathias
    Teilnehmer

    Hallo Sonja,

    bist Du sicher, daß das eine Kürzung wegen Arbeitsessen ist? Mir sind die 14,40 EUR geläufig als gekürzter Taggeldsatz laut Handels-KV, der ab dem 13. Kalendertag mit Dienstreisen im Monat gilt.

    LG
    Mathias

    #72394
    ss5243
    Mitglied

    Hallo Mathias,

    Ja, ich kenne den Satz auch nur aus dem HandelsKV, wir unterliegen aber der lederverarbeitenden Industrie. Unser Vertreter bekommt Taggeld, wenn er zum Essen einlädt, wird dieser gekürzt.

    lg, Sonja

    #72403
    Mathias
    Teilnehmer

    Hallo Sonja,

    in dem KV kenne ich mich leider überhaupt nicht aus und habe gerade auch keine Zeit, mich da einzulesen. Wenn der KV oder evtl. eine Betriebsvereinbarung keine Kürzungsregelung vorsieht, steht m.E. arbeitsrechtlich das volle Taggeld lt. KV zu; dann sind 13,20 EUR pro Arbeitsessen pflichtig abzurechnen. Steuerlich gelten jedenfalls nach wie vor bei Inlandsreisen 13,20 EUR pro Arbeitsessen (Rz 314 LStR).

    LG
    Mathias

    #72478
    MarionT
    Teilnehmer
    #72480
    Roland
    Teilnehmer

    Hallo!

    Ich hätte mich da jetzt in diesen KV eingelesen – keine Bestimmung über Reisekosten enthalten, nur dass eine Betriebsvereinbarung darüber abgeschlossen werden kann.

    Somit lässt sich die Frage im Endeffekt nicht beantworten.

    LG

Ansicht von 6 Beiträgen - 1 bis 6 (von insgesamt 6)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.