Beendigung DV + Liquidation Unternehmen

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #63845
    susi
    Mitglied

    Liebe Forumteilnehmer !

    Habe folgendes Problem:
    Muttergesellschaft in BRD, Tochtergesellschaft GmbH in Österreich mit 4 DN, die mit 30.09.2008 liquidiert wird.
    (Kein Konkurs, kein Ausgleich – UN wird aufgelöst) Im Ortner hab ich gelesen, falls die wirtschaftliche Lage es nicht zulässt, würde der IESG Fond z.B. die Abfertigung ALT bezahlen (gilt aber nicht für Kapitalgesellschaften – also für mich nicht von Bedeutung).

    Ich soll jetzt die Mitarbeiter „abfertigen“. Gibt es bei einer Liquidation eines UN eine Besonderheit? Oder ist alles „ganz normal“ zu berechnen ?
    2 DN sind im Handel ANG. KV und 2 DN im Metall ANG. Hab mir bereits die Kündigungsfristen berechnet.

    1 DN per 30.09.2008
    2 DN per 15.10.2008
    1 DN per 31.12.2008

    Kann ansonsten leider nichts finden ? Danke vorab !!
    LG Susi

    #69512
    Martin
    Teilnehmer

    Hallo Susi!

    Ich sehe keinen Grund, warum die DN nicht „normal“ ihre Abfertigungen bekommen.

    Einzig die Zeitspanne zwischen Liquidation des Unternehmen und Ende Dienstverhältnis: Das könnte wie eine Kündigungsentschädigung gerechnet werden.
    Da müsste man aber genau Deinen Fall kennen…

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.