Abrechnung U nach Tagen / Std.

  • Dieses Thema hat 1 Antwort und 2 Teilnehmer, und wurde zuletzt aktualisiert vor 10 Jahre von Mathias.
Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #65522
    EvelynMF
    Teilnehmer

    Hallo liebes Forum 🙂

    Habe folgendes Problem mit meiner Angestellten Verkäuferin ( 28 Std./Woche )

    Sie hat unregelmäßige Arbeitszeiten, 2 Tage die Woche ganztags, 3 Tage halbtag, nun war sie im Sommer 3 Wochen in Urlaub und ich habe ihr 15 Urlaubstage abgebucht.
    Jetzt steht sie schon fast täglich in meinem Büro und meint, das dass so nicht korrekt sein kann…..wieso ihr bei einem halben Arbeitstag auch ein ganzer U Tag abgezogen wird…..nach mehrmaligen Versuchen es zu erklären auch mit Aufstellungen, hat sie es nun verstanden, wie das abgerechnet wird.

    Nun meint sie, das sie es trotzdem in ihren Augen unfair ist und sie nach U Std. abgerechnet werden will.
    Aber wenn die Dame nun zb. das ganze Jahr über immer nur an den halben Tagen in U geht, hätte sie andauernd frei, und fast keinen U Abzug wenn man immer nur 4 Std. runterrechnet, sie aber den ganzen Tag daheim ist?!

    Oder wird da dann der Durchschnitt gerechnet? Bei einer 28 Std./Woche quasi jeden Tag die selbe Std.Anzahl abgezogen, egal ob´s ein halbtag oder ganztag U ist?!
    Oder denke ich einfach zu kompliziert?

    Danke für eine Antwort und wünsche noch einen schönen Tag 🙂
    Evelyn 🙂

    #73336
    Mathias
    Teilnehmer

    Arbeitszeit = Urlaubstag, egal ob 4 oder 8 oder wieviel Stunden auch immer zu arbeiten gewesen wären.

    Auf Urlaubsverrechnung nach Stunden gibt es keinen Anspruch.

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.