Abfertigung, UEL + PKW Sachbezug

Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)
  • Autor
    Beiträge
  • #63461
    SchwarzSab
    Mitglied

    Hallo liebes Forum,

    ich habe eine Endabrechnung mit rund 45 WT Urlaubsersatzleistung und 3 Monatsentgelten Abfertigung.

    Dem Dienstnehmer stand ein PKW zur Verfügung. Ab arbeitsrechtlichem Ende darf er nicht mehr darüber verfügen.

    Somit ist der Sachbezug in die UEL und in die Abfertigung mit einzurechnen ist.

    Jetzt habe ich im Forum jedoch einen Beitrag gesehen wo angeschnitten wurde, dass der Sachbezug nicht doppelt „abgezogen“ werden darf, sollte der Dienstnehmer den PKW weiterbenützen dürfen.
    Kann ich daher umgekehrt davon ausgehen, dass der Sachbezug in meinem Fall ab arbeitsrechtlichem Ende nicht doppelt in UEL und Abfertigung mit ausbezahlt werden muss? (Damit meine ich für die überschneidende Zeit UEL/Abfertigung)

    Bitte um rasche Rückantwort, weil ich eine Vorschaurechnung erstellen muss und das doch zu einem erheblichen Unterschied führen würde,

    danke!

    #68714
    Martin
    Teilnehmer

    Servus!

    Die Abfertigung ist kein „Zeitlohn“, daher überschneidet sie sich auch nicht mit der UEL.

    Somit Wert des PKW in UEL und Abfertigung.

    #68715
    SchwarzSab
    Mitglied

    hallo martin,

    danke für die rasche Klarstellung! Dann hatte ich es anfangs eh richtig gerechnet.

    lg sabine

    #68717
    Martin
    Teilnehmer

    Hallo Sabine!

    Gerne + schönes Wochenende

    Martin

Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.