X
Digital
Laufender Bezug

Sozialplan: Kein Dienstgeberbeitrag für sonstige Bezüge

(Bild: © iStock)

Sonstige Bezüge gemäß § 67 Abs 6 EStG, die bei oder nach Beendigung des Dienst­verhältnisses im Rahmen von Sozialplänen als Folge von Betriebs­änderungen im Sinne des § 109 Abs 1 Z 1 bis 6 ArbVG oder vergleichbarer gesetzlicher Bestimmungen gewährt werden, unterliegen auch bei Arbeitnehmern, für die eine Anwartschaft gegenüber einer betrieblichen Vorsorgekasse besteht, nicht der Beitrags­pflicht zum Dienstgeberbeitrag samt Zuschlag.

Aufgrund der inhaltsgleichen Bestimmung gilt dies sinngemäß auch für den Bereich der Kommunal­steuer. Hinweise für die Praxis, was bei Sozialplan­zahlungen im Zuge der Personalver­rechnung darüber hinaus zu beachten ist, sollen im Beitrag von Mag. Michael Seebacher kurz dargestellt werden.

Der ganze Artikel (PV-Info 10/2017, 20) als PDF und bei Lindeonline.

Lindeonline:

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.lindeonline.at zu laden.

Inhalt laden

Sie haben noch kein Abonnement? Sichern Sie sich PV-Info als Zeitschrift mit Zugang zu Lindeonline.

Der Linde Verlag ist tätig im Bereich Recht, Wirtschaft und Steuern. Ein besonderer Schwerpunkt liegt dabei auf dem Steuerrecht. Erfahren Sie hier mehr über die Verlagsgeschichte, die Programmstruktur und die Kooperationspartner des Hauses.