X
Digital
Ende Dienstverhältnis Krankenstand

Dienst­verhältnisende bei Kündigung im Krankenstand und Fortzahlung des Kranken­entgelts

Krankenstand (Bild: © iStock)

Das nach Auflösung des Arbeits­verhältnisses fortlaufende Kranken­entgelt ist bei der Berechnung der Dauer des Arbeits­verhältnisses nicht relevant. Wird ein Arbeitnehmer während eines Krankenstands gekündigt, so bleibt der Anspruch auf Fortzahlung des Entgelts (bis zur Ausschöpfung oder dem vorherigen Wiedereintritt der Arbeitsfähigkeit) bestehen, wenngleich das Arbeits­verhältnis früher endet. Ein Gastbeitrag von Dr. Thomas Rauch.

Das Arbeits­verhältnis ist somit mit dem Ablauf der Kündigungs­frist und dem Eintritt des Kündigungstermins aufgelöst. Ein Anspruch auf Fortzahlung des Kranken­entgelts, der nur dann entstanden wäre, wenn das Arbeits­verhältnis fiktiv über den Termin der (rechtmäßigen) Beendigung hinaus gedauert hätte, kann somit nicht mehr entstehen.

Der ganze Artikel (PV-Info 10/2018, 9) als PDF und bei Lindeonline.

Lindeonline:

Sie haben noch kein Abonnement? Sichern Sie sich PV-Info als Zeitschrift mit Zugang zu Lindeonline.

0 Kommentare zu “Dienst­verhältnisende bei Kündigung im Krankenstand und Fortzahlung des Kranken­entgelts

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.