X
Digital
Uncategorized

Rechtsprechung des EuGH zur Betriebsübergangs­richtlinie

(Bild: © Gerichtshof der Europäischen Union) (Bild: © Gerichtshof der Europäischen Union)

Der EuGH hat sich im Jahr 2017 nunmehr bereits zum wiederholten Mal mit einer Auslegungsfrage zur Betriebsübergangs­richtlinie (Richtlinie 2001/23/EG des Rates vom 12. 3. 2001 zur Angleichung der Rechts­vorschriften der Mitgliedstaaten über die Wahrung von Ansprüchen der Arbeitnehmer beim Übergang von Unternehmen, Betrieben oder Unternehmens- oder Betriebsteilen, ABl L 82 vom 22. 3. 2001, S 16) beschäftigt.

Ob diese Entscheidungen des EuGH Auswirkungen auf das österreichische nationale Recht haben, soll im Gastbeitrageitrag von Dr. Johannes Edthaler und Mag. Christina Traxler untersucht werden (EuGH 6. 4. 2017, Rs C-336/15, Unionen; 27. 4. 2017, verb Rs C-680/15 und C-681/15, Asklepios Kliniken).

Der ganze Artikel (PV-Info 9/2017, 2) als PDF und bei Lindeonline.

Lindeonline:

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.lindeonline.at zu laden.

Inhalt laden

Sie haben noch kein Abonnement? Sichern Sie sich PV-Info als Zeitschrift mit Zugang zu Lindeonline.

Der Linde Verlag ist tätig im Bereich Recht, Wirtschaft und Steuern. Ein besonderer Schwerpunkt liegt dabei auf dem Steuerrecht. Erfahren Sie hier mehr über die Verlagsgeschichte, die Programmstruktur und die Kooperationspartner des Hauses.