X
Digital
Uncategorized

Arbeitslosengeld­anspruch unechter Grenzgänger

(Bild: © iStock)

Die Beurteilung der Zuständigkeit für den Arbeitslosengeld­anspruch unechter Grenzgänger taucht in der Praxis immer wieder als Frage auf. Entscheidend ist dabei, ob es zu einer Rückverlagerung der wesentlichen Lebens­interessen in den Wohnsitzstaat kommt (B VwG 30. 3. 2017, W229 2125406-1). Ein Beitrag von Dr. Andreas Gerhartl.

Der ganze Artikel (PV-Info 9/2017, 15) als PDF und bei Lindeonline.

Lindeonline:

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.lindeonline.at zu laden.

Inhalt laden

Sie haben noch kein Abonnement? Sichern Sie sich PV-Info als Zeitschrift mit Zugang zu Lindeonline.

Der Linde Verlag ist tätig im Bereich Recht, Wirtschaft und Steuern. Ein besonderer Schwerpunkt liegt dabei auf dem Steuerrecht. Erfahren Sie hier mehr über die Verlagsgeschichte, die Programmstruktur und die Kooperationspartner des Hauses.