X
Digital
Sachbezug

Unentgeltliche Kontoführung für Bankmitarbeiter ist nicht unbedingt ein Vorteil aus dem Dienst­verhältnis

(Bild: © iStock) (Bild: © iStock)

Wäre Mitarbeitern einer Bank bei anderen Geldinstituten eine vergleichbare entgeltfreie Kontoführung möglich, stellt das (verpflichtende) entgeltfreie Konto beim Arbeitgeber für die Mitarbeiter keinen Vorteil aus dem Dienst­verhältnis dar. Ein Gastbeitrag von Roman Fragner.

Es entspricht der ständigen Rechtsprechung des VwGH, dass für den Fall eines (erheblichen) betrieblichen Interesses an einer Vorteilsgewährung dann kein Vorteil im Sinne des § 15 EStG besteht, wenn die Inanspruchnahme im ausschließlichen Interesse des Arbeitgebers liegt.

Der ganze Artikel (PV-Info 11/2017, 5) als PDF und bei Lindeonline.

Lindeonline:

Sie haben noch kein Abonnement? Sichern Sie sich PV-Info als Zeitschrift mit Zugang zu Lindeonline.

0 Kommentare zu “Unentgeltliche Kontoführung für Bankmitarbeiter ist nicht unbedingt ein Vorteil aus dem Dienst­verhältnis

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.