Mietwagennutzung

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #64408
    sachser
    Mitglied

    Hallo,
    im Zuge der allgemeinen Sparmaßnahmen wurden in unserer Firma neue Regeln zu Nutzung von Mietwagen aufgestellt.

    Diese schreibt vor das der Mietwagen nur dienstlich genutzt werden darf und private Fahrten untersagt sind.
    Hierzu zählen u.a. auch die Fahrten zum Essen bei mehrtägigen Dienstreisen (auch im Ausland).

    Für mich stellen sich nun die Fragen
    – ist die Fahrt zum Essen bzw. Einkaufen während einer mehrtägigen (-wöchigen) Dienstreise als „privat“ anzusehen?
    – wie soll ich der Regelung entsprechend den Weg zur Nahrungsaufnahme bewältigen?
    – hat der „private“ Anteil der Nutzung eines Mietwagens während der Dienstreise eine (lohn-)steuerliche Bewandnis?

    #70773
    sachser
    Mitglied

    Ein Anruf beim Finanzamt hat zumindest die Steuerfrage geklärt.
    Die Mietwagennutzung auf Dienstreisen hat keine steuerliche Bewandnis da dem Mitarbeiter/Reisenden dadurch keine Einnahmen entstehen.
    Auch die tägliche Fahrt zum Essen ist nicht als privat anzusehen da man ja auf einer Geschäftsreise ist.

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.