Werkvertrag und freier Dienstvertrag

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #64360
    Vera
    Mitglied

    Darf ein und die selbe Person für einen Dienstgeber (Auftraggeber) einmal auf Werkvertragsbasis und dann wiederum als freier Dienstnehmer gem. § 4 Abs. 4 ASVG beschäftigt werden. Tätigkeit: EDV-Betreuung. Honorar wird immer mit 20% USt verrechnet.

    Vielleicht hat einer das bessere Wissen. Vielen Dank im Voraus!

    #70675
    Mathias
    Teilnehmer

    Hallo Vera,

    theoretisch denkbar ist ein Nebeneinander von (freiem) Dienstvertrag und Werkvertrag schon. Aber es darf nicht zu einer zeitlichen oder inhaltlichen Vermischung der Tätigkeiten kommen. Wenn sich beide Verträge auf dieselbe Tätigkeit (EDV-Betreuung) beziehen, wird man wohl von einem einheitlichen Vertragsverhältnis ausgehen müssen.

    LG
    Mathias

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.