Verwarnung

Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Autor
    Beiträge
  • #64205
    seymoore
    Mitglied

    Hallo,
    habe einen Mitarbeiter (begünstigt Behinderter) der bei anderen Firmen schlecht über unsere Firma und seinen Job spricht. Wir haben mittlerweile von 2 Firmen Anrufe bekommen mit der Frage was bei uns los sei. Wir möchten den Mitarbeiter eine Verwarnung schreiben. Kann ich als Grund Vertrauensunwürdigkeit oder das Verraten von Betriebsgeheimnissen angeben? Bin mir sehr unsicher mit welchen Grund ich die Verwarnung schreiben soll.

    Kann mir bitte jemand helfen?

    lg
    Bibs

    #70346
    Roland
    Teilnehmer

    Hallo bibs!

    Vertrauensunwürdigkeit ist eine gute Idee.
    Der begünstigt Behinderte hat keinen besonderen Entlassungsschutz, somit zählt (wenn er Ang. ist) § 27 Abs. 1 Ang.G.

    LG

    #70348
    seymoore
    Mitglied

    Vielen Dank für die rasche Antwort.

    lg
    bibs

Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.