Spende an Witwe eines verstorbenen DNs

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #63127
    KEA
    Teilnehmer

    Wir möchten der Witwe eines im lfd. Dienstverhältnis verstorbenen Dienstnehmers eine Zuwendung zukommen lassen, die aber nicht in die Verlassenschaft einfließen soll, da wir andere Erben nicht berücksichtigen wollen. Wie kann ich dies steuerlich richtig tun, da die Witwe ja nicht unsere Dienstnehmerin ist. Außerdem sollte das Kinderbetreuungsgeld der Witwe dadurch nicht gefährdet werden.
    Die Abrechnung als freiwillige Abfertigung beim Verstorbenen scheint mir nicht möglich zu sein, da der Betrag ja dann der Verlassenschaft zuzurechnen ist.
    Danke im voraus für evt. Tips, Karin

    #67958
    Martin
    Teilnehmer

    Hallo Karin!

    Wenn das Unternehmen eine Direktzahlung vornimmt, sehe ich keine Notwendigkeit dies über die Lohnverrechnung fließen zu lassen.

    Bei Direktzahlung vom Unternehmen an die Witwe pass auf, ob und in welcher Höhe der Betrag auch steuerlich abschreibbar ist.

    Andere Möglichkeit wäre z.B. eine geringfügige Beschäftigung der Witwe mit gleichzeitiger Dienstfreistellung.

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.