Sonderzahlung befristete Stelle

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #64827
    Daeumelinchen
    Teilnehmer

    Hallo,

    ich habe da mal eine Frage an die Profis:
    Es geht um eine befristete Stelle 18.01.2010-31.12.2010, KV BAGS
    Mit der Juniauszahlung ist das Urlaubsgeld fällig, mit November das Weihnachtsgeld.
    Juni Abrechnung:
    Bruttoentgelt: 1266,16
    Sonderzahlung: 568,90

    Nachfrage warum nur so wenig: „Halbes Jahr gearbeitet, halber Anspruch“. 5/12 plus aliquot 13 Tage vom Jänner. Restliche Zahlung im November mit WG, Anspruch auf WG kann erst im November geltend gemacht werden.
    Meiner Meinung nach und nach Studie des KVs müsste es folgendermaßen berechnet werden:
    5/12 UG + 5/12 WG + 13/365 *2

    Wie ist es richtig??
    Danke schon mal im Voraus!
    D.

    #71775
    Mathias
    Teilnehmer

    Hallo,

    so wie ich den KV verstehe, wären folgende Sonderzahlungen richtig:

    UZ im Juni: 1.266,16 EUR x 348/365 = 1.207,19 EUR
    WR im November: ebenfalls 1.207,19 EUR

    Der UZ ist im Juni für das ganze Kalenderjahr auszuzahlen. Bei Eintritt im Lauf des Kalenderjahres entsprechend aliquot vom Eintritt bis zum Ende des Kalenderjahres. Nur wenn das Austrittsdatum schon bei der Auszahlung feststeht, gibt es die Sonderzahlungen aliquot nur bis zum Austrittsdatum.

    Die Aussage „Halbes Jahr gearbeitet, halber Anspruch“ findet im KV keine Deckung.
    LG
    Mathias

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.