Pfändungen

Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Autor
    Beiträge
  • #62436
    Anonymous
    Teilnehmer

    Liebe Kollegen/innen!

    Bin mir mit Lohnzession nicht sicher.
    Der Diensnehmer ist vorübergehend wegen Saisonende ausgetreten. Er ist dann nach 1 Monat wieder eingetreten.
    1.)Bleibt die Zession aufrecht wie bei einer gerichtlichen Pfändung?
    2.) Bin ich verpflichtet eine Lohnabzug vorzunehmen?
    ES handels sich um eine Inkasso-Lohnzession.

    Wer kennt sich da gut aus?
    Vielleicht kann mir jemand helfen!

    Vielen Dank im voraus

    #66377
    Anonymous
    Teilnehmer

    Liebe Ulrike,

    Zessionen sind dem Grunde nach verboten. Es wird sich wohl um eine Verpfändung handeln. Bei diesen gibt es kein Wiederaufleben nach einem Aus-/Eintritt. Vorschlag: Der AN soll sich mit dem Inkassobüro in Verbindung setzen. Vielleicht kommt es da zu einer Einigung.
    Meint
    Gerlinde

    #66378
    Anonymous
    Teilnehmer

    ACHTUNG: gerichtliche Verpfändungen leben seit 01.09.2005 bei Unterbrechung des Dienstverhältnisses bis zu 1 Jahr wieder auf (vorher 6 Monate)!

Ansicht von 3 Beiträgen - 1 bis 3 (von insgesamt 3)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.