personen mit besonderer behandlung

Ansicht von 5 Beiträgen - 1 bis 5 (von insgesamt 5)
  • Autor
    Beiträge
  • #65051
    claudia a.
    Teilnehmer

    Liebes PV-Team!

    Ich habe seit heuer einen gewerblichen GF abzurechnen. Was ist abzuführen? KU? IE? etc???

    Haushaltshilfe in privatem Haushalt mit Vorschreibeverfahren wie ist der BV-Betrag zu behandeln? Schreibt diesen auch die GKK vor oder nicht?

    Vielen Dank für Eure Hilfe und liebe Grüße
    Claudia A.

    #72340
    Mathias
    Teilnehmer

    Hallo Claudia,

    der gewerberechtliche Geschäftsführer ist normalerweise ein ganz normaler ASVG-pflichtiger Dienstnehmer, d.h. mit KU und IE. Wenn er allerdings gleichzeitig auch handelsrechtlicher Geschäftsführer einer GmbH ist, fällt die KU natürlich weg und überhaupt muß man wegen der ASVG-Pflicht dann schauen, ob und wenn ja wie hoch er an der GmbH beteiligt ist. Nur in wenigen Ausnahmefällen fällt bei einem ASVG-pflichtigen GmbH-Geschäftsführer der IE weg (Beteiligung bis 25 % mit Sperrminorität).

    Im Vorschreibeverfahren muß der BV-Beitrag bei jeder Änderung gemeldet werden (auch bei einer Änderung auf 0 EUR) und wird dann monatlich so lange vorgeschrieben, bis eine neue Meldung erfolgt.

    LG
    Mathias

    #72342
    Roland
    Teilnehmer

    Lieber Mathias, hallo Claudia!

    Kleine Ergänzung zum Beitrag von Mathias!

    Die Rechtsansicht der GKK hat sich bezüglich der BGR D1p (GF Beteiligung bis 25% mit Sperrminorität) verändert. Nunmehr ist auch der IE-Beitrag abzuführen (siehe dazu Beitragsgruppenschema 2011, Seite 68).
    Das habe ich auch erst vor kurzem mitgekriegt.

    LG

    #72355
    claudia a.
    Teilnehmer

    Lieber Mathias, lieber Roland!

    Vielen Dank für Eure – wie immer sehr hilfreichen – Antworten.

    Liebe Grüße Claudia A.

    #72358
    Roland
    Teilnehmer

    Liebe Claudia!

    Sehr gern geschehen.

    LG

Ansicht von 5 Beiträgen - 1 bis 5 (von insgesamt 5)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.