Lohnabrechnung im Baugewerbe …. fast zum ersten Mal ;-)

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Autor
    Beiträge
  • #63216
    gerhardw
    Teilnehmer

    Liebe Kollegen/innen

    Ich bekomme es wieder mit einer Baufirma(Trockenbau) zu tun. Meine Letzte hatte
    ich vor zehn Jahren. Darum bestellte ich mir auch das Buch im Linde-Verlag
    „PV im Baugewerbe“ unseres allseits geschätzen Herrn Ortner.
    Ich bin mir sicher darin mal so 80-90% der „normalen“ Abwicklung nachlesen zu können. Nun meine Frage an die „Bauexperten“:
    auf was muß ich besonders achten? gibts Probleme bei den Diäten? oder
    kann ich steuer/sv-frei was tricksen? Vielleicht einfach mal ein paar
    Vorschläge oder Erfahrungen zu diesen nicht ganz einfachen Abrechnungen…
    Vielen Dank im Voraus..

    #68198
    Grafeneder
    Teilnehmer

    Lieber Gerhardw!

    Wie sie bereits kurz angemerkt haben, ist die Abrechnung im Baugewerbe tatsächlich nicht ganz so einfach. Daher ist es nicht möglich, dieses komplexe Thema über dieses Forum abzuhandeln. Ich gebe Ihnen aber meine nächsten Seminartermine bei der Akademie der Wirtschaftstreuhänder (http://www.wt-akademie.at) für 2007 bekannt, bei welchen Sie sicherlich die nötige Auffrischung erhalten können.

    Personalverrechnung im Baugewerbe/ Referent:Rudolf Grafeneder
    14. bis 15. Mai 2007 09.00 bis 17.00 und 09.00 bis 13.00 Uhr / Bregenz
    14. bis 15. Juni 2007 09.00 bis 17.00 und 09.00 bis 13.00 Uhr / Wien
    20. bis 21. Sep. 2007 09.00 bis 17.00 und 09.00 bis 13.00 Uhr / Salzburg
    13. bis 14. Dez. 2007 09.00 bis 17.00 und 09.00 bis 13.00 Uhr / Wien

Ansicht von 2 Beiträgen - 1 bis 2 (von insgesamt 2)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.