Landwirtschaft "volle freie Station"

Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)
  • Autor
    Beiträge
  • #65042
    SchwarzSab
    Mitglied

    Angenommen ein landwirtschaftlicher Betrieb stellt seinen Mitarbeitern Burschenzimmer zur Verfügung (mit Finanz abgeklärt, stellen bei uns wirklich Burschenzimmer dar und lösen keinen Sachbezug aus).

    Soweit sogut, jetzt erhalten aber die Mitarbeiter auch Mittagessen (Frühstück & Abendessen, Jause usw. verpflegen sie sich selbst)

    Folgende Auskunft erhalten: (sollten keine volle freie Station vorliegen) müssen in der Sozialversicherung sämtliche Kriterien des § 49 Abs. 3 Z 12 kumulativ vorliegen:
    der Dienstnehmer darf nicht in den Haushalt aufgenommen sein
    der Dienstgeber muss die Mahlzeiten freiwillig gewähren & die Verköstigung muss während der Arbeitszeit am Arbeitsplatz erfolgen

    Wer hat Erfahrung damit, ab wann gilt der Dienstnehmer als in den Haushalt aufgenommen bzw. ab wann gewährt man die volle freie Station??? Hilfe!!!

    Kann das klappen Burschenzimmer + freiwilliges Mittagessen alles ohne Sachbezug? Danke!

    #72330
    Roland
    Teilnehmer

    Hallo Sabine!

    Ich sehe das schon so, dass sich „Burschenzimmer“ und „freies Mittagessen“ so weit vertragen können, dass kein Sachbezug ausgelöst wird.
    Ich denke da jetzt in die Richtung Hotelerie, da kann das auch vorkommen und löst dort meines Erachtens auch keinen SB aus.
    Wichtig ist, wie du richtig schreibst, dass die DN NICHT in die Hausgemeinschaft aufgenommen sind, denn sonst wird’s zum Problem.

    Die Definition der „wirtschaftlichen Hausgemeinschaft“ ist ja wirklich eine tolle Sache – da gibt’s kaum was zu finden drüber.
    Ich denke, dass es sich dabei um so typische Tätigkeiten wie z.B. Kinderbetreuung oder Haushaltsführung handeln muss, damit man in diese Hausgemeinschaft wirtschaftlich aufgenommen ist.

    LG

    #72331
    SchwarzSab
    Mitglied

    Hallo Roland!

    Vielen Dank für dein Sicht! Verstehe deinen Ansatz mit der Hausgemeinschaft, stimmt eigentlich, das liegt bei uns nicht vor.
    Fürchte ich werde erst bei einer GPLA wirklich erfahren was der Prüfer darunter und unter der vollen freien Station versteht 😉

    Lg Sabine

    #72345
    Roland
    Teilnehmer

    Liebe Sabine!

    Tja, da wünsche ich dir dann „Alles Gute“ dafür …. 😉

    LG

Ansicht von 4 Beiträgen - 1 bis 4 (von insgesamt 4)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.